Als wir Anfang Februar unseren letzten Einsatz im Hospiz hatten, habe ich mich aufgrund des schlechten Allgemeinzustands unserer Patientin mit den Gedanken sich nicht wiederzusehen von ihr verabschiedet.
Zu Beginn unseres Einsatzes fünf Wochen später zu hören, dass Frau K. uns freudig erwartet, hat mich "umgehauen" aber auch im tiefen Herzen gefreut! Beim Betreten ihres Zimmers strahlt sie im ganzen Gesicht. Frau K. hat einen guten Tag und ihr scheintt es besser zu gehen als je zuvor. Sie ist so eine liebe Frau und ich gönn ihr jeden einzelnen Tag, an dem sie ihr Lachen zeigen kann! Quedo und Fides wurden wieder zu ihr ins Bett gelagert und liegen Rücken an Rücken, was zuhause nie passieren würde. Das Team wächst zusammen ❤
Ein weitere Patientin plant ihre Rückkehr nach Hause und ein Patient begrüßt uns mit den Worten "Endlich eine Abwechslung!". Herr P. lehnt Musik- wie Maltherapie ab, aber wir dürfen kommen. Er hat sich sehr gefreut, von früheren Hund/Katze-Begegnungen erzählt und zum Abschluß ein Foto mit den Hunden gewünscht! Das habe ich gerne mit seinem Smartphone gemacht!
Es war ein rundum schöner Einsatz und ich bin dem Haus dankbar, diese Momente erleben zu dürfen.

FrauKeller 12 03 21FrauKeller 12 03 21a

Benutzermenü

Counter

Beitragsaufrufe
669911