Nicolai 02 07 18Wir freuen uns sehr, unsere neue Zusammenarbeit bekannt geben zu können.

Zukünftig bieten wir über den AKHD, Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf, tiergestützte Interventionen/Therapien an.
Unseren ersten Einsatz hatten wir heute bei Nico. Der Junge hat durch eine Hirnhautentzündung vor einem Jahr sämtliche bis dahin erworbene Fähigkeiten verloren. Wie die Mutter mir erzählt, hat er Hunde geliebt und jeden Hund, den er auf der Straße gesehen hat, freudig begrüßt. Zur besseren Kontaktaufnahme lagert sie Nico auf eine Matte auf dem Boden. Therapiehund Quedo legt sich behutsam an seine Seite. Die Reaktionen des Jungen sind unscheinbar, ein leichtes Lächeln ist zu erahnen. Seine Mutter bestätigt meine Beobachtung, dass ihm Quedo an seiner Seite gefällt.
Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem AKHD, finanziert werden die Einsätze durch Spenden über den VDFU - Freunde und Unterstützer der Kinderhospizarbeit Düsseldorf e.V.. Vielen Dank! Ihr habt einem Jungen wie der Familie eine große Freude bereitet.

Danke für die Fotofreigabe.

Benutzermenü

Counter

Beitragsaufrufe
283380