Unsere Einsätze

Hier sehen Sie Bilder aus Quedos Einsätzen
>>mehr Infos

logo-knobel kl

Eva21-07-2016klein Hund_84 Schubarth07-09-2012 dsc08426

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

Quedo und StefanWir, Stefan Knobel und mein Hund Quedo, arbeiten im Therapiehundeteam nach dem Prinzip der tiergestützten Therapie. Darunter versteht man den gezielten Einsatz eines Tieres, welcher positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen hat. Quedo ist ein ausgebildeter Therapiehund - Er wurde vom Deutschen Berufsverband für Therapie- und Behindertenbegleithunde (DBTB e.V.) geprüft.

Der Hund wirkt hierbei als effektiver Mittler zwischen Mensch und Therapeut - Er zeigt Zuneigung und sucht physischen Kontakt unabhängig von Aussehen und körperlichen oder geistigen Fähigkeiten seines Gegenübers.

Erwerb der Erlaubnis zum gewerbsmäßgen Halten eines Hundes und den Einsatz des Hundes in der Therapiebegleitung gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8 lit. a) des Tierschutzgesetzes.

Quedo wird für seine Einsätze im Kinderhospiz mit dem MMB-Award der Künstlerin Frau Martina Müller-Blecher ausgezeichnet.

Unser Angebot für demenzerkrankte Senioren ist nach der Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen (AnFöVO) anerkannt, d.h. Pflegebedürftige können die hierfür entstehenden Aufwendungen gegenüber der Pflegekasse geltend machen, sich also Kosten erstatten lassen. Ihnen steht hierfür ein bestimmtes monatliches Budget zur Verfügung – seit dem 1. Januar 2017 ein monatlicher Entlastungsbetrag von 125 Euro. Das Angebot für Senioren ist auch in der Neuflage unter Sonstige Angebote auf Seite 164 im Wegweiser für Menschen mit Demenz 2018 der Landeshauptstadt Düsseldorf zu finden.

Dokumentiert finden Sie unsere Einsätze auch in diversen Presseberichten. Zu hören in einem Interview vom Domradio. Ab sofort ist unser Flyer erhältlich. Wir sind Mitglied im Deutschen Ausbildungsverein für Therapie- und Behindertenbegleithunde DATB e.V..

Hier ist ein Video von CenterTV über uns. Es zeigt die Einsätze im Altenheim und in der Behindertenhilfe bei Kindern und Jugendlichen!  

Statisch

Lesehund 16 08 19„Vorlesen mit Hund — Du liest vor, der Hund hört zu“ ist der Titel des Angebotes. Quedo wird als Lesehund eingesetzt. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre können die Kinder einzeln nacheinander Quedo vorlesen. Das Besondere dabei ist, dass Quedo die Kinder animiert, ihre Scheu vor dem lauten Vorlesen zu überwinden. Gleichzeitig soll dabei die Freude am Lesen geweckt werden.

Die Idee stammt aus den USA und Schweden. Die Termine richten sich an Grundschulkinder mit Leseschwäche, aber auch an Schulkinder, die schüchtern sind und sich nicht trauen, vor Lehrern laut vorzulesen.

Lesehund 15 09 18 Lesehund 02 12 19Gruppenbild mit Hund

Unsere therapeutischen Arbeitsbereiche sind insbesondere:

  • Demenz-Patienten und andere Senioren zu Hause sowie im Altenheim
  • Kinder und Jugendliche im Kinderhospiz Regenbogenland
  • Patienten mit einer palliativen wie hospizlichen Versorgung zuhause sowie im Hospiz
  • Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung sowie Autisten oder Epileptiker
  • Kinder wie Erwachsene mit Hundephobie
  • Einzel-Förderung eines Jungen mit Frühkindlichem Autismus in der Autismus-Therapie

Erwerb der Erlaubnis zum gewerbsmäßgen Halten eines Hundes und den Einsatz des Hundes in der Therapiebegleitung gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8 lit. a) des Tierschutzgesetzes.

Unser Angebot für demenzerkrankte Senioren ist nach § 45b SGB XI anerkannt, d.h. unsere Betreuungsleistungen werden von den Pflegekassen erstattet. Das Angebot für Senioren ist auch in der Neuflage Nr. 6 unter Häusliche Besuchsdienste und hauswirtschaftliche Hilfen sowie Sonstige Angebote im Wegweiser für Menschen mit Demenz 2016 der Landeshauptstadt Düsseldorf zu finden.

Dokumentiert finden Sie unsere Einsätze auch in diversen Presseberichten. Zu hören in einem Radio-Interview vom Haustier-Radio. Ab sofort ist unser Flyer erhältlich. Wir sind Mitglied im Deutschen Ausbildungsverein für Therapie- und Behindertenbegleithunde DATB e.V..

Durch Vorträge beim Palliativkongress 2014 wie bei der Veranstaltung "Bewegung, Sport & Demenz" zum Thema "Tiertherapie bei Demenz" 2015 können wir im Bereich Vorträge Erfahrungen nachweisen.

Auf der Messe Faszination Heimtierwelt haben wir als Gastreferent im Fachforum zum Thema "Therapiehundeteam im Einsatz - Vom Hundehalter zum Buchautor" am 10./11.06.2017 jeweils einen Vortrag gehalten.

Am 26. Januar 2018 waren Therapiehund Quedo und ich zum Vortrag über die "Tiergestützte Therapie in der Palliativ Care" beim 2. Braunauer Palliativtag geladen. Zusammen mit Prof. Dr. Kurt Kotrschal haben wir in einem Themenblock die Praxisbeispiele unserer Arbeit vorgestellt

.Bei Interesse für einen Vortrag bitten wir um persönliche Anfrage!

 

Palliativtagung26 01 2018

FaszinationHeimtierwelt10.06.2017

 

 

 

 

 

DGP Kongress24 06 14RudiAssauerInitiative08 06 15a

Unterkategorien

grghzr

Benutzermenü

Counter

Beitragsaufrufe
498285