Quedos Blog

Was wir so alles erleben...

Mason 06 06 19Heute Vormittag hieß es wieder Einsatz im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

Mason und seine Familie haben wir schon öfters im Regenbogenland angetroffen und es ist immer ein schönes Wiedersehen. Masons Lebensfreude ist vorbildlich. Auch seine Mutter genießt Quedos Nähe und Kuscheleinheit!

Mason ist technikbegeistert und berichtet stolz, dass er jetzt auch bei Instagram zu finden ist! Gerne machen wir dann auch ein Selfie zusammen! Freuen uns auf ein Wiedersehen!

Beim Einsatz im Seniorenheim merken wir immer wieder wie wichtig das für die Senioren ist. Gerade wenn man eher zurückgezogen im Zimmer lebt oder die gesundheitliche Verfassung gerade keine Gesellschaft ermöglicht. Die Dame ist eine ganz besondere Frau für uns, sie freut sich immer sehr über die tiergestützte Intervention und sagt, dass sie immer Angst vor Hunden hatte. Das können die Angehörigen nicht bestätigen, die Freude bleibt aber.

FrauStoldt05 19 FrauStoldt05 19a

Für eine Streicheleinheit wird auch mal das Lesen in der Zeitung ausgesetzt 📰🐕💕

FrauKaminski05 19

FidesAzubi03 19Fides, Prince Fides of Moonlight Meadows, ist ab heute offiziell Azubi beim DATB e.V., Deutscher Ausbildungsverein für Therapie- und Behindertenbegleithunde, und darf sein Halstuch tragen. Nach der Jahreshauptversammlung unseres Ausbildungsvereins am Vorabend hat Fides heute Vormittag seine erste Sichtung auf dem Weg zum Therapiehund bestanden! Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Ausbildung 💕🐕

Lesehund25 03 19Lesehund25 03 19 Danke

Zum letzten Mal hieß es heute Vormittag wieder "Du liest vor, der Hund hört zu!", unser Projekt in der Stadtbibilothek Bilk in Kooperation mit der Regenbogenschule Bilk, eine inklusive Schule in Düsseldorf. Bei den insgesamt fünf Terminen haben ausschließlich Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule mit und ohne Behinderungen am Vorleseprojekt teilgenommen.

Es waren heute sechs Jungen beim Vorlesen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber jeder für sich besonders. Und das macht das Projekt so spannend. Der Junge mit Asperger Autismus hat WAS IST WAS Spinnen Quedo vorgelesen. Auf die Frage warum er das Thema Spinnen gewählt hat, erzählt der Junge nach dem Lesen, dass er zwei Vogelspinnen zuhause hat.

Zum Abschied gab es für Therapiehund Quedo einen Spieltau und fürs Herrchen Merci-Schokolade. Die Rückmeldung der Lehrerin war voller

Dankbarkeit. Alle Kinder des Projekts waren begeistert vom Vorlesen mit Quedo und wollten sich nicht von ihm lösen 💕

Wir freuen uns, dass das Projekt Lesehund auch im Schuljahr 2019/2020 fortgeführt wird.

Das Projekt Lesehund wird durch die Unterstützung des Freundekreises Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. möglich gemacht.

Benutzermenü

Counter

Beitragsaufrufe
498268